Geschichte

Entstehung der SP Zürich 7 und 8

Die Gründungsversammlung der SP Zürich 7 und 8 fand am 27. Mai 2010 statt. Die Partei entstand durch die Fusion der bis dahin separaten Parteien SP Zürich 7 und SP Zürich 8.

 

Geschichte der SP Zürich 7

Am 27. Mai 2010 fand die 110. und letzte Generalversammlung der SP Zürich 7 statt.

Die Partei wurde bereits im Juni 1899 als „Socialdemokratische Mitgliedschaft Zürich V Hottingen, Hirslanden, Fluntern“ durch Herman Greulich, Otto Lang und andere gegründet. Da der „Stadtkreis V“  1913 im Rahmen einer Revision der Stadtkreise in den Stadtkreis 7 überging, wurde die Partei im Februar 1913 als Kreispartei Zürich 7 konstituiert.

Geschichte der SP Zürich 8

Der Stadtkreis 8 umfasst die früher eigenständige Gemeinde Riesbach. Riesbach wurde bereits 1893 eingemeindet und war ursprünglich Teil des Stadtkreis V. Anlässlich einer Revision der Stadtkreise von 1913 wurde Riesbach in einen eigenen, neu geschaffenen Kreis 8 umgeteilt.

 

Die SP Zürich 8 wurde ursprünglich als „Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich Riesbach“ am 10. Januar 1907 in der Brauerei Seefeld gegründet. 1915 wurde sie als Kreispartei Zürich 8 konstituiert.