Claudia Egger

Jahrgang: 1981

Beruf: Sozialarbeiterin

Kontakt

 

 

„Hinterfragen, auseinandersetzen, überlegen, Definitionen suchen, Interpretationen finden und sichtbar machen. Auf Menschen eingehen, Gespräche führen, Vertrauen aufbauen, eine Stimme geben, nicht aufgeben, sondern weitergehen. Soziale Ungleichheiten gilt es zu erkennen, aufzuzeigen und die Spannungsfelder zwischen individuellen Biografien und gesellschaftlichen Verhältnissen zu benennen und zu bearbeiten. Ich bin motiviert mich in politische wie auch alltägliche Diskurse einzubringen und so im Kleinen etwas zu verändern.“