Ivo Braunschweiger

Jahrgang: 1991
Beruf: Linguist i.A., Flugbegleiter

Kontakt

 

 

„Damit Zürichs BewohnerInnen nicht in den Abgasen und dem Lärm des motorisierten Individualverkehrs ersticken und die Gesundheit aller verbessert wird ist eine gut ausgebaute Infrastruktur für Velofahrende unentbehrlich. Deswegen setze ich mich dafür ein, dass Velofahren in Zürich zugänglicher und sicherer wird.“

 

Politik

 

Weitere Mitgliedschaften

Pink Cross, VGS, VSUZH, WWF

 

„Ich mache mich stark für einen stadtverträglichen Verkehr, der Velofahrenden die Infrastruktur bietet, die für eine sichere und zugängliche Velomobilität notwendig ist. Ich möchte ein Zürich mit weniger Lärmbelastung aus dem motorisierten Individualverkehr, in dem VelofahrerInnen, aber auch FussgängerInnen, mehr Beachtung finden und mit Respekt als ebenbürtige Verkehrsteilnehmende behandelt werden. Hierzu gehören auch finanzielle Anreize, um auf den Besitz von motorisierten Fahrzeugen zu verzichten, sowie die Reduktion von Mischzonen.“

 

Transparenz in der Politik ist mir ein wichtiges Anliegen. Ich möchte bei diesem Thema mit gutem Beispiel vorangehen und wünsche mir, dass mehr Schweizer Politiker und Politikerinnen folgen werden.  Daher publiziere ich meine Voten bei Volksabstimmungen und Wahlen seit 2017 und werde das auch während meiner Amtszeit als Gemeinderat weiterhin tun. Dadurch kann sich jeder und jede ein Bild davon machen, inwiefern wir auf der selben Linie sind. Ich plädiere dafür, dass auf allen Ebenen unserer Demokratie offengelegt wird, wie die Mitglieder der Räte abstimmen. Diese Information sollte für jeden und jede aus erster Hand zugänglich sein – ohne Drittpersonen.“

Artikel von Ivo Braunschweiger:

Social Media: